Winterurlaub

Newsletter:

Ausflugsziele in und rund um Kleinarl

Ein Sommerurlaub in Kleinarl hat neben Wandern und Radfahren noch einiges mehr zu bieten. Denn hier seid ihr umgeben von knapp 200 Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten, die zu den schönsten in Österreich gehören.

Ab sofort bringt unser Wanderkraxi die Gäste vom Hotel Alpina  kostenlos den Berg hinauf. Vor unserem Hotel können unsere Gäste einsteigen und werden bis zur Schüttalm gefahren. Nach einem wunderschönen Wandertag kann man  zu Fuß ins Tal oder wieder bequem mit dem Kraxi bis vors Hotel Alpina in Kleinarl.

Die Festung Hohen Salzburg aus dem Jahr 1077 prägt das Bild der Mozartstadt. Über den Dächern von Salzburg erwartet euch nach einem 30-minütigen Aufstieg oder der Fahrt mit der Festungsbahn neben einem sagenhaften Ausblick auch das Festungs-, Rainer-Regiments- und Marionetten-Museum. Die Festung Hohen Salzburg ist ganzjährig geöffnet. Audio-Rundgänge sind in 8 verschiedenen Sprachen möglich.

Auf der Burg Mauterndorf begebt ihr euch auf eine spannende Zeitreise ins 13. bis 15. Jahrhundert. Auf der im Lungau gelegenen Maut-Burg könnt ihr Geschichte hautnah erleben - z.B. in der Erlebnisausstellung mit lebensechten Darstellungen aus dem damaligen Leben. Die Burg ist während der Sommermonate von Anfang Mai bis Ende Oktober und im Winter von Ende Dezember bis Anfang April geöffnet.

Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Wehrburg Hohenwerfen trägt nicht umsonst den Beinamen "Erlebnisburg". Wechselnde Sonderausstellungen, die Waffenausstellung und Vorführungen des historischen Falkenhofs zählen zu den Highlights einer Burgbesichtigung. Öffnungszeiten: April bis Anfang November

Weit über die Grenzen von Österreich hinaus bekannt sind die Krimmler Wasserfälle. Mit einer sagenhaften Fallhöhe von 380 m sind sie die höchsten Wasserfälle in Europa und die fünfthöchsten der Welt. Auf einem extra angelegten Wanderweg könnt ihr dieses beeindruckende Naturschauspiel aus verschiedenen Blickwinkeln auf euch wirken lassen. Bedingt durch das spezielle Klima, gibt es auch rund um die Wasserfälle in Flora und Fauna viel Außergewöhnliches zu entdecken.

Am höchsten Berg von Österreich windet sich die Großglockner Hochalpenstraße über den höchsten Gipfel in den Ostalpen. Auf einer Strecke von 48 km erreicht ihr über 36 Kehren und einen Anstieg von mehr als 2.500 m den Gipfel und werdet mit einer sagenhaften Aussicht belohnt.

Bei einem Sommerurlaub in Kleinarl solltet ihr euch den Besuch der Eisriesenwelt in Werfen nicht entgehen lassen. Sie ist die größte Eishöhle der Welt und sorgt mit der Mischung aus glitzerndem Eis und bizarren Felsen für eine einzigartige Atmosphäre. Den Eingang der Eisriesenwelt erreicht ihr bequem mit dem Auto, dem Bus, der Gondel oder ihr verbindet euren Besuch mit einer Wanderung.

Ein Besuch der Salzwelten in Hallein ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das fängt mit der Einkleidung an, geht über die Fahrt mit dem Grubenhunt und gipfelt in der rasanten Rutschpartie über die Bergmannsrutsche. Auch die Fahrt über den unterirdischen Salzsee ist ein magischer Moment. Außerdem gibt es in Hallein das Keltendorf zu besichtigen - eine Zeitreise in das Leben vor 2.500 Jahren.

Ein Tag im Zoo Salzburg vergeht wie im Flug, denn es gibt so viel zu sehen und zu entdecken. Vom Alpensteinbock, europäischen Wolf oder Braunbär über afrikanischen Gepard, Löwen oder Antilope bis hin zum amerikanischen Jaguar, Puma oder Steppenwolf - hier erwartet euch eine tierische Reise um die ganze Welt.

Im Nationalpark Hohe Tauern liegt der Wild- & Freizeitpark Ferleiten. Auf einer Fläche von 15 Hektar tummeln sich über 200 heimische Tierarten. Dieser aufregende Besuch wird durch das vielfältige Angebot im Freizeitpark zu einem einzigartigen Ausflugstag. Während sich die Kinder im Freizeitpark austoben, können die Erwachsenen gemütlich auf der Terrasse des Gasthofs Platz nehmen und haben dabei die Kleinen immer im Blick.

Der Wild- und Freizeitpark Untertauern eignet sich ideal für einen Kurzausflug, denn er ist von Kleinarl nur etwa eine halbe Stunde entfernt. Rot- und Damwild, Lamas, Hasen, Ziegen und viele andere Tiere freuen sich auf euren Besuch, ein paar Streicheleinheiten und kleine Naschereien. Ein Abenteuerspielplatz, der Badesee und das gemütliche Restaurant runden das Angebot ab. Im Wild- und Freizeitpark Untertauern könnt ihr auch Forellen angeln! Ausrüstung kann vor Ort geliehen werden.

Dass ein Museum nicht langweilig sein muss, zeigt das Haus der Natur in Salzburg. Vom Dinosaurier bis zur Reise durch den Menschen, vom Aquarium bis zum Weltall - dieses Museum weiß Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu begeistern. Wechselnde Sonderausstellung lassen auch wiederholte Besuche nicht langweilig werden.

Im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain könnt ihr euch auf eine Reise durch die Geschichte des Landes begeben. Entdeckt 70 Originalbauten aus sechs Jahrhunderten, besucht die alte Brauerei, die Dorfschule oder den Schmied und seht bei den Handwerksvorführungen zu, wie früher gedrechselt, Stoffe bedruckt oder Seife hergestellt wurde.